von Ann-Kathrin Drexler

Wussten Sie, dass die Haut unser größtes Organ ist? Sie macht circa ein Drittel bis ein Viertel
des Körpergewichtes aus und übernimmt wichtige Funktionen in unserem Körper.

Sie ist die Schutzhülle nach außen, sensibles Sinnesorgan und regelt den Temperatur- und
Feuchtigkeitsausgleich. Und ganz nebenbei erfüllt sie auch noch folgende wichtige Aufgaben:

Die Schutzfunktion der Haut bewahrt uns vor schädlichen Einflüssen wie Sonne, UV-Strahlen,
Hitze, Kälte, Wasser, Bakterien und vielem mehr.
Ihre Entgiftungsfunktion befreit uns durch Ausscheidung von Schweiß und Schlackenstoffen
von vielen schädlichen Substanzen.
Mit ihrer Speicherfunktionen schützt die Haut den Körper durch das Unterhautfettgewebe vor
Stößen und Verletzungen.
Und natürlich wirkt sie regulativ für den Wasserhaushalt unseres Körpers.

Da hat sie doch etwas mehr Achtsamkeit, wenn nicht sogar einen Orden, verdient!
Sollten wir der Höchstleistung unserer Haut also nicht mit etwas mehr Dankbarkeit begegnen und
sie liebevoll mit qualitativ hochwertigen Inhaltsstoffen füttern?
Und das am Besten ganz individuell nach ihrem Geschmack?

Also, ran an die Töpfe und Tiegel.
In den nächsten Wochen werde ich für Sie regelmäßig mehr zu dem spannenden Thema
„Kosmetik zum selber machen“ bloggen. Sie bekommen Einblicke in die Kunst des Rührens und
dessen Grundlagen. Dass das „Selber rühren“ einer Creme genauso einfach ist wie kochen und
zugleich auch noch Spaß macht, werden wir in den nächsten Beiträgen unter Beweis stellen.
Auch über den Aufbau unserer neuen Kosmetikserie „Cremaba mit dem extra Plus“ werde ich Sie
auf dem Laufenden halten – sie ist eine vollständig neue Art Creme. Im Grunde ist sie ein
„Superfood“ für Ihre Haut.

Sie dürfen gespannt sein!

Lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen teilhaben – ich freue mich sehr über Ihr Feedback und Ihre Anregungen in den Kommentaren oder per Mail an cremabablog@spinnrad.de !

P.S.:
Und die ganz Ungeduldigen unter Ihnen dürfen schon jetzt gerne einen Blick in unser „Kochbuch“
riskieren. Wir haben da mal was vorbereitet… www.spinnrad-rezeptwelt.de.

Die Videos in unserer Rezeptwelt – auf welche ich in den künftigen Blogs immer wieder
zurückkommen werde – führen Sie Schritt für Schritt durch die einzelnen Anwendungsschritte der
Rührkunst. Und wenn doch noch Fragen offen bleiben, steht Ihnen ein telefonischer
Kundenservice gerne zur Verfügung.