„Reinigungsmittel auf Basis von natürlichen Orangenterpenen haben sich als kraftvolle Allzweckreiniger bewährt. Hierzulande wurden sie in den 1980er-Jahren vor allem durch ein Feuer im Hamburger Hafen bekannt, bei dem eine große Menge an Butter und Fett verbrannte. Die entstandenen Rückstände ließen sich mit Orangenterpenen effektiv lösen, außerdem wurde der unangenehme ranzige Geruch vom frischen Duft des Orangenöls überdeckt.

Bei Spinnrad® kommen die erprobten Naturstoffe, die aus der Schale von sonnengereiften Orangen gewonnen werden, in der Oranex®-Produktfamilie zum Einsatz und bieten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Eine gleichbleibend hochwertige Qualität der kostbaren Terpene stellt seit vielen Jahren die in Hamburg ansässige Import-Export-Firma Weissmeer Baltische sicher, die sich auf Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen spezialisiert hat.

Von Brasilien nach Bad Segeberg

Die seit 110 Jahren bestehende Traditionsfirma wird heute in dritter Generation geführt und gehört zu den größten europäischen Importeuren von Terpenen, ätherischen Ölen und artverwandten Produkten. Ihre jahrzehntelangen Verbindungen zu Produzenten und Lieferanten garantieren eine konstante und zuverlässige Belieferung mit nachwachsenden Rohstoffen, die hauptsächlich aus Kiefern und Zitrusfrüchten gewonnen werden. Die hochwirksamen und biologisch abbaubaren Orangenterpene stammen von Plantagen in São Paulo/Brasilien, Florida, Mexiko, Spanien oder Italien und werden aus den bei der Orangensaftproduktion übrig gebliebenen Schalen gewonnen. Aus ihnen wird Öl gepresst, das vom Saft getrennt und zur Rückgewinnung des Aromas destilliert wird. Während die für die Lebensmittelindustrie verwendeten Terpene direkt beim Entsaftungsprozesses extrahiert werden können, werden die in Reinigungsmitteln enthaltenen Orangenterpene durch den Prozess der Wasserdampfextraktion aus der Schale entzogen.

Das in der Natur auftretende biologisch abbaubare Lösungsmittel findet seine Verwendung vor allem in Haushalts- und Industrie-reinigern, in der Kosmetik- und Duftindustrie sowie in umweltfreundlichen Insektiziden. Es kann pur, mit anderen Lösemitteln gemischt oder emulgiert für wasserlösliche Reinigungsprodukte eingesetzt werden. Über unseren Partner Weissmeer Baltische gelangt der natürliche Rohstoff schließlich auch zu uns nach Bad Segeberg und wird zu kraftvollen Oranex®-Reinigungsprodukten weiterverarbeitet.

Umweltbewusste Reinigung mit angenehmem Duftaroma  

Wissenschaftlich lässt sich die hervorragende Reinigungswirkung der Orangenterpene vor allem durch ihre Fähigkeit Sauerstoff freizusetzen erklären. Diese oxidative Wirkung hat zur Folge, dass selbst starke Verschmutzungen gelöst werden können. Für unsere Produkte werden ausschließlich hochwertiges Orangenöl und hochkonzentrierte Orangenterpene aus Zitrusfrüchten verwendet, da die aus Kiefern gewonnenen Terpene nicht die gleiche Reinigungskraft aufweisen.

Die kraftvollen Oranex®-Reiniger lassen sich auch für den geplanten Frühjahrsputz vielfältig einsetzen und erleichtern die oftmals verwirrende Auswahl an Reinigungsprodukten im Supermarkt. Besonders effektiv ist der hochkonzentrierte Oranex® HT Kraftreiniger. Er kann bei diversen Verschmutzungen eingesetzt werden und ist enorm ergiebig – Verdünnungen sind bis zu 1:1000 möglich. Er ist nicht nur als Reiniger für Küche, Bad und verschiedene Bodenbeläge geeignet, sondern auch als natürlicher Entfetter und Geruchsvernichter.

Darüber hinaus können mit ihm wirkungsvoll Fettflecken behandelt werden und Räumen ein angenehm frischer Duft verliehen werden. Weil Terpene Kunststoffe verformen können, wird der Kraftreiniger ausschließlich in Glasflaschen abgefüllt und ist in unterschiedlichen Größen erhältlich.

Kostbarer Rohstoff

Orangenterpene sind zwar äußert ergiebig und behalten ihre kraftvolle Wirkung auch bei starker Verdünnung noch bei, es handelt sich dabei aber auch um ein äußerst kostbaren Rohstoff: Für nur ein Kilogramm Orangenterpenen werden mehr als 500 Kilogramm Orangen benötigt, die zuvor teilweise vier unterschiedliche Reifegrade durchlaufen.

Zusätzlich ist die Ernte nicht nur stark wetterabhängig – für eine optimale Reife darf es weder zu trocken, noch zu feucht sein – sondern wird in jüngster Zeit auch von einem wachsenden Krankheitsbefall der Bäume bedroht. Auf großen Plantagen wie in Brasilien haben die Ernteerträge bereits stark abgenommen und machen Orangen damit zu einem zukünftig wohl noch seltener verfügbaren Naturprodukt.

Entdecken Sie weitere spannende Informationen:

Produkte

Entdecken Sie die Produktwelt von Spinnrad®

Rezepte

Entdecken Sie die Rezeptwelt von Spinnrad®

Wissen

Praktische Tipps und Infos im Spinnrad®-Wissen